Neues Kirchliches Finanzmanagement Neues Kirchliches Finanzmanagement
NKFWestfalen

Brauchen alle Mitarbeitenden spezielle Fortbildungen?

Antwort:

Die Einführung von NKF erfordert neue Kenntnisse auf allen Ebenen der EKvW. Diese Kenntnisse unterscheiden sich für die einzelnen haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in Ausmaß und Tiefe, um die neuen Steuerungsinstrumente nutzen zu können.

Die Arbeitsgruppe Schulung hat sich intensiv mit dieser Thematik beschäftigt und einen umfangreichen Katalog an Fortbildungen erstellt. Außerdem sorgt die AG auch für eine Implementierung in die bestehenden Ausbildungsgänge.

Bei Bedarf sind Workshops für Spezialgebiete oder für einzelne Fachabteilungen möglich. Derzeit wird darüber nachgedacht, ggf. E-Learning Programme einzusetzen. Erste Gespräche mit Anbietern dieser Programme finden statt. Die Fortbildungen werden auch im Rollout in Zusammenarbeit mit der Curacon und der ECKD angeboten.

Zurück